KFZ Versicherung Vollkasko SB 300

Die Selbstbeteiligung sorgt in der KFZ Versicherung für billigere Beiträge, die Vollkasko wird zum Beispiel oft mit einer SB von 300 oder 500 Euro verkauft.

Anzeige / Inserat

Wer heutzutage eine KFZ Versicherung abschließt und neben der Pflicht zur KFZ Haftpflichtversicherung auch eine Teilkasko oder Vollkasko Versicherung haben will, sollte sich verschiedene Angebote mit Selbstbeteiligung bzw. SB machen lassen.

Teilkasko mit SB

Bei der Teilkasko ist eine Selbstbeteiligung von 150 Euro ratsam. In der Regel hat man nach etwa 3 Jahren Geld gespart, wenn man in der Teilkasko eine Selbstbeteiligung vereinbart. Oft ist es die Windschutzscheibt, bei der man die Teilkasko in Anspruch nehmen muss, aber ist der Steinschlag reparabel, wird bei den Versicherern in der Regel auch auf die Selbstbeteiligung verzichtet ( bitte nachfragen ).

Diebstahl in der Teilkasko

In der Teilkaskoversicherung ist auch noch der Diebstahl versichert, sowie Schäden durch Wildunfälle und viele andere Dinge werden durch die Teilkasko abgedeckt. Deshalb kann die Empfehlung für eine Selbstbeteiligung auch völlig daneben sein, wenn man viele Schäden hat. Bei der Vollkaskoversicherung wird in der Regel eine Selbstbeteiligung von 300 oder 500 Euro vereinbart. Durch die Selbstbeteiligung wird der Beitrag zur KFZ Versicherung wesentlich geringer, da durch die Selbstbeteiligung auch vermieden wird, dass die Kunden jeden Kleinschaden melden.

Vollkasko

Wer der Vollkaskoversicherung einen Schaden meldet und den eigenen Schaden von der Versicherung bezahlen lässt, steigt im nächsten Jahr mit seinen Prozenten. Die Prozente für die Haftpflichtversicherung und für Vollkasko sind unterschiedlich und in der Regel nicht miteinander verbunden. Dies bedeutet unter Umständen kann man in der Vollkasko 85 Prozent haben und in der Haftpflicht 30 Prozent.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...