Allianz PKV Klage gegen die Bafin

Update 2011: Aktimed Tarif seit Juni 2010 wieder offen

Anzeige / Inserat

Die Finanzaufsicht Bafin ist von der Allianz Private Krankenversicherung verklagt worden. Wie die Financial Times heute berichtet wurde vor dem Verwaltungsgericht Frankfurt Klage eingereicht, beide Parteien nahmen allerdings zunächst nicht Stellung.

Keinen pauschalen Zuschlag

Mit der Klage will die Allianz erreichen, dass die Bafin einen Bescheid vom Mai aufhebt, in dem Bescheid hat die Bafin der Allianz verboten, von bestehenden Kunden in der privaten Krankenversicherung einen pauschalen Zuschlag zu verlangen, wenn diese innerhalb der Gesellschaft in einen anderen Tarif wechseln wollen. Wie die Financial Times weiter schreibt, ist der Streit von grundlegender Bedeutung. Der Gesetzgeber will, mit dem kostenlosen Wechsel in andere Tarife der gleichen Gesellschaft, verhindern dass die Versicherer Tarife schließen.

Update 2011: Aktimed Tarife wieder offen


Tarif Aktimed

Bei dem aktuellen Fall geht es bei der Allianz um den neuen Tarif Aktimed, für den die Allianz einen Zuschlag verlangte wenn innerhalb der Gesellschaft in diesen Tarif gewechselt wurde. Die Allianz sieht darin einen völlig neuen strukturierten Tarif und die Bafin sieht dahinter eine Diskriminierung aller momentan bei der Allianz Privatversicherten. Man darf auf das Urteil gespannt sein, für die Privatversicherten wäre allerdings ein Urteil für die Allianz eine kleine Katastrophe, denn wer durch Krankheit die Gesellschaft nicht mehr wechseln kann, hatte bisher nur diese eine Möglichkeit, die dann mit einem Zuschlag richtig teuer werden kann.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...