Beraubt im Ausland – Versicherungsschutz

Wer im Ausland beraubt wird tut gut daran dies unverzüglich in Deutschland bei der Versicherung zu melden, selbst wenn man die Telefonnummer und Versicherungsscheinnummer nicht dabei hat.

Anzeige / Inserat

Wenn man im Ausland beraubt wird sollte man am besten eine schriftliche Anleitung dabei haben um gegenüber der Hausratversicherung alles richtig zu machen damit Versicherungsschutz besteht.

Der Ehefrau die Handtasche geklaut

Ein Ehepaar dürfte inzwischen genau wissen was man alles tun muss um auch im Ausland über seine Hausratversicherung abgesichert zu sein. Bei einer Reise ins Ausland wurde der Ehefrau des Klägers Opfer eines Raubes, denn ihr wurde im Januar 2006 die Handtasche in einer Busstation geklaut. Der Ehemann versuchte nach dem Raub dies bei der nächsten Polizeistation zu melden, die ihn an den Sicherheitsdienst der Busstation verwiesen hat. Da das Ehepaar aber inzwischen weitergereist ist, hat sich der Ehemann zuerst telefonisch und später dann auch über Fax an die Deutsche Botschaft gewandt.

Anzeige bei der Polizei

Nun wurde auf die Veranlassung der deutschen Botschaft Anzeige bei der Polizei erstattet, dabei wurde auch die Einwohnermeldebehörde informiert, da in der gestohlenen Handtasche auch Personalpapiere waren. Gegen Ende März kam das Ehepaar von seiner Reise zurück und dachte alles richtig gemacht zu haben als er den Schaden seiner Hausratversicherung gemeldet hat aber dies lehnte eine Schadenszahlung ab. Die Versicherungsgesellschaft hat sich dabei auf die Pflicht des Versicherungsnehmers berufen den Schaden unverzüglich zu melden, da es dann rechtzeitig möglich gewesen wäre die örtliche Partnergesellschaften und die Polizei zu kontaktieren um eine Auswertung der Videoüberwachung am Ort des Geschehens zu veranlassen.

Münchner Amtsgericht

Das Münchner Amtsgericht hat in seinem Urteil (AZ 222 C 35329/06) gegen das Ehepaar entschieden und damit argumentiert, dass der Versicherte jede Möglichkeit nutzen müsste um den Raub unverzüglich seiner Versicherung zu melden ansonsten verliert er seinen Versicherungsschutz. Die Argumentation des Versicherers mit der Reaktion vor Ort in Brasilien dürfte aufgrund der Versicherungsbedingung richtig gewesen sein, doch der Glaube daran dass die Versicherung wegen einer Handtasche Nachforschungen in Brasilien anstellt fehlt.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...