Zeckenbiss Unfallversicherung

Ein Zeckenbiss kann böse und unangenehme Folgen haben, doch nicht in jeder Unfallversicherung ist der Zeckenbiss im Versicherungsschutz eingeschlossen.

Anzeige / Inserat

Im Sommer geht es raus in den Wald ob mit dem Fahrrad oder zum Joggen oder aber auch nur zum spazieren gehen, doch wer viel draußen ist sollte überprüfen ob sich nicht irgendwo Zecken eingenistet haben, denn ein nicht behandelter Zeckenbiss kann unangenehme Folgen haben.

Folgen Zeckenbiss
Aber die Folgen eines Zeckenbisses können nicht nur unangenehm sein sondern schlimme gesundheitliche sowie finanzielle Folgen haben. Und dies gilt beileibe nicht nur für Kinder auch Erwachsene können von einem Zeckenbiss betroffen sein. Wissenschaftler vom Robert Koch Institut warnen auch vor den sich ausbreitenden Lebensräumen von Zecken. Dies lässt sich unter anderem auch an der Anzahl der gemeldeten FSME Erkrankungen festmachen. Die meisten Menschen haben eine Unfallversicherung und sind damit eigentlich gegen einen Zeckenbiss abgesichert, wenn die Versicherungsgesellschaft dies nicht ausgeschlossen hat.

Zeckenbiss Unfallversicherung
Das Amtsgericht in Dortmund hat in seinem Urteil Az. 128 C 5745/03 die Versicherung verurteil zu bezahlen, weil ein Zeckenbiss ein Unfall ist. Dieser Zeckenbiss hat bei einer Frau die Krankheit Borreliose ausgelöst und da die Frau ins Krankenhaus musste wollte die Frau von ihrer Unfallversicherung das Krankenhaustagegeld, die allerdings die Zahlung ablehnte, weil die Krankheit nicht durch einen Unfall ausgelöst wurde. Das Amtsgericht sah es gänzlich anders und sieht den Zeckenbiss als ein plötzlich von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis und ist somit nach der Unfall Definition auch ein Unfall.

Alte Bedingungen – Zeckenbiss nicht ausgeschlossen
Der Unfallversicherung der Frau lagen noch die Bedingungen aus dem Jahr 1994 zugrunde und in diesen Unfallversicherungsbedingungen ist der Zeckenbiss nicht ausgeschlossen, dagegen ist bei den Bedingungen von 1999 der Zeckenbiss vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Wer sich nicht sicher ist sollte sich ans Telefon setzen und bei der Versicherung anrufen und abklären ob der Zeckenbiss in seinen Unfallversicherungen also auch in denen von den Kindern eingeschlossen oder ausgeschlossen ist. Ist der Zeckenbiss ausgeschlossen sollte dies schleunigst eingeschlossen werden zumal es meistens nicht mehr Geld kostet. Hier bei den Online Unfallversicherungen einfach gründlich nachlesen und ist der Zeckenbiss nicht erwähnt, dann reinschreiben in den Antrag.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...